Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Spezielle Pflegesituationen in der außerklinischen Kinderintensivpflege

12. Mai 2021 / 8:00 - 14:00

„Intensivpflegebedürftige Kinder/Jugendliche, die unter anderem künstlich beatmet werden oder querschnittsgelähmt sind, haben rund um die Uhr einen sehr komplexen medizinischen und behandlungs- pflegerischen Hilfebedarf. Diesen Patienten unterschiedlicher Altersgruppen, ein möglichst selbständiges Leben vorrangig in ihrem häuslichen Umfeld, zusammen mit ihren Angehörigen zu ermöglichen, kostenintensive Krankenhausaufenthalte zu vermeiden und interdisziplinär die Selbständigkeit zu fördern, ist die spezielle Herausforderung für die Pflegedienste, das Pflegepersonal, die Ärzte und die Krankenkassen.“  (Vgl. www.bpa.de v. 29.07.2020)

Auch in Zukunft wird ein fundiertes Grundlagenwissen für die Pflege und Beobachtung notwendig sein, um chronisch kranke und behinderte Kinder/Jugendliche aller Altersgruppen und ihrer Angehörigen professionell pflegen und unterstützen zu können. (Vgl. Hoehl,M.; Kullick, P., 2019)

Schwerpunkte:

  • Körperpflege – Veränderungen wahrnehmen und beurteilen; Pflegemaßnahmen gezielt auswählen und anwenden
  • Ernährung – Veränderungen wahrnehmen und adäquat darauf reagieren
  • Bewegung – Veränderungen wahrnehmen, einschätzen und beurteilen
  • Spezielles Infektionsmanagement
  • Schmerzmanagement – Wie zeigt sich Schmerz bei Kindern in den jeweiligen Altersklassen?
  • Medikamentengabe – Besonderheiten bei Kindern

Dauer: 08:00 Uhr-14:00 Uhr
Kosten: 70,00 € zzgl. 19 % MwSt.
Termin: 12.05.2021

Details

Datum:
12. Mai 2021
Zeit:
8:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie: